Wald voller Bäume

Da erschließt sich ein rüstiger älterer Kunde das Internet und besucht die Webseite des Bundestages, um sich einer oder mehrerer Petitionen anzuschließen oder sich sogar einzumischen. Offensichtlich ein schlauer Mensch. Und dennoch, und mir geht es oft genauso, stellen sich einem Hindernisse in den Weg, wo andere sich fragen, wo liegt das Problem? Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht.
Gestern traf die Frage 10 ein. Oft gibt es einen Verwandten oder Nachbarn, der helfen kann. Wenn es die nicht gibt, (und im Alter werden die auch weniger), (hier wird ja der Versuch unternommen, beim Erschließen des Internets zu unterstützen), einfach in das Kommentarfeld unten schreiben. Oder eine E-Mail an blog att diab-tegel punkt de.

(Diese kuriose Adresse für E-Mailbeginner hier mal nebenbei erklärt: „Die E-Mailadresse muss beim Abschreiben noch umgestaltet werden. Das att bedeutet @ und punkt einen Punkt. Warum dieses? Wird eine E-Mailadresse fertig zum Anklicken in diesen Text geschrieben, dann wird Sie von speziellen Such-Programmen gefunden und Diabetes & Herz erhält von da an lauter Müll, z.B. Werbung für Viagra oder Gartenmöbel.“)

Fragen Sie aber nicht nur zum PC, vielleicht kann auch die eine oder andere Schneise in den Wald voller Bäume geschlagen werden. Genau wie wenn Sie ins Haus geliefert bekommen, wir das eine oder andere Ihnen gleich auf dem Wege mit besorgen können.

Advertisements

Bitte hier einen Kommentar eintragen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s